Weihnachtswandern im Torres del Paine

Unser Heiligabend fand dieses Jahr im Zelt statt. Vom 24. bis 28.12. waren wir im Torres del Paine unterwegs, dem Nationalpark Chiles, wo andere deutsche Pärchen sogar ihre Flitterwochen verbringen... 😉 Irgendwie hatten aber weder Erwin noch ich große Lust über unsere Zeit in Puerto Natales und die anschließende Tour einen ausufernden Artikel zu schreiben. … Weihnachtswandern im Torres del Paine weiterlesen

Aktiv im argentinischen Seengebiet

"Viele Grüße aus dem wahnsinnig kitschigen & postkartenähnlichen Seengebiet", steht auf einigen Karten, die wir in Bariloche, im Café der Schokoladenmanufaktur Rapa Nui, nach Deutschland schreiben. Das trifft es genau - türkisblaue Seen, Berge mit schneebedeckten Gipfeln, sattgrüne Wälder und Wiesen und der Himmel im schönsten celeste, himmelblau. Wenn man Fotos sieht oder das so beschreibt, … Aktiv im argentinischen Seengebiet weiterlesen

Wanderfrust statt Wanderlust – Erstes Trekkingerlebnis in Patagonien

Es sollte so toll werden... Unsere erste Wanderung in den patagonischen Bergen, genauer in der Gegend um Bariloche. Wir hatten uns eine 3-tägige Tour vorgenommen, rund um den Cerro Catedral, mit Übernachtungen in Hütten, hier Refugios. Besser gesagt hat Erwin die Tour geplant. Ich habe mich zwischendurch nur immer mal wieder rückversichert, ob das alles … Wanderfrust statt Wanderlust – Erstes Trekkingerlebnis in Patagonien weiterlesen

Península Valdés – Für einen Tag auf Tierbeobachtung

Die Halbinsel Valdés ist der Hauptgrund für unseren Stopp in Puerto Madryn gewesen. Hier wollten wir zum ersten Mal Seelöwen, Seeelefanten und Pinguine in freier Wildbahn beobachten. Die kannten wir bis dato nur aus Filmen und einigen lang zurückliegenden Zoobesuchen. Außerdem sollten sich in den Buchten vor der Halbinsel bis Mitte Dezember Wale tummeln. Diese … Península Valdés – Für einen Tag auf Tierbeobachtung weiterlesen

Auf Kieztour durch Buenos Aires 

Zweieinhalb Wochen. Für einen Städtetrip! Das ist doch mal komfortabel, wodurch sich viele, viele Optionen eröffnen. Wir hatten Zeit, verschiedene Viertel anzuschauen, uns einfach nur treiben zu lassen und die Stadt zu erkunden, wie wir es wollten. Wenn in zwei Wochen nicht jeder Tag perfekt ist, sondern auch mal Tage dabei sind, von denen man … Auf Kieztour durch Buenos Aires  weiterlesen

König Watzmann immer im Blick – Teil 3

Dieses Frühstücksbuffet sucht auf Hütten seinesgleichen! Toast, verschiedene Aufschnitte, Cornflakes, Milch, Joghurts, Obstsalat... sogar Apfelstücke und Gurkenscheiben, dazu Rührei und Bacon... Der Charme einer Hütte geht natürlich ein bisschen verloren geht, wenn man in so einem Berghotel nächtigt. Aber morgens um 07:00, nach einer mehr oder weniger erholsamen Nacht und tagelangem Unterwegssein, war ich verdammt glücklich, einen frischen … König Watzmann immer im Blick – Teil 3 weiterlesen

König Watzmann immer im Blick – Teil 2

Das Brot war so unglaublich trocken, dass der Tee fast nicht ausreichte, es einigermaßen aufzuweichen und runterzuspülen. Es wurde immer mehr im Mund. Der Frühstücksraum war voll, aber es war relativ ruhig. Kein Wunder um kurz nach 06:00. Im Urlaub! Ich war auch noch müde und verschlafen, hängte aber an meinem Tisch und zwängte mir zwei Scheiben … König Watzmann immer im Blick – Teil 2 weiterlesen

Aufs Wesentliche fokussieren

Wer nur die Überschrift liest, dem könnte suggeriert werden, dass das Wesentliche, auf das ich mich fokussieren will, dabei das reine Fotografieren ist. Am besten mit einer Lochbildkamera. Romantisch, ohne technischen Schnick-Schnack. Analog, sowieso. Aber nein, für mich ist das Wesentliche  genau die Art Fotografie, die ich betreiben möchte. Keine Objektivkäufe, weil man halt ein … Aufs Wesentliche fokussieren weiterlesen

Meine kleine Harzreise (Archiv)

...oder Wochenendflucht aus Berlin. Ein Wochenende raus zu kommen, tut einfach nur gut. Der Stress wird Freitag Nachmittag zusammen mit dem Rechner runtergefahren und kaum ist man aus dem Büro raus und auf dem Weg zur S-Bahn, ist der Kopf frei und die kleinen Probleme des Alltags bleiben auf dem Schreibtisch liegen. Ungewohnte Stille Mit dem … Meine kleine Harzreise (Archiv) weiterlesen